• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

PKW-Überschlag auf A72: Drei Personen schwer verletzt

Blaulicht Fahrzeug kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab

Stollberg/A72. 

Stollberg/A72. Auf der A72 in Fahrtrichtung Chemnitz hat sich am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen und ein Kind schwer verletzt wurden. Der Fahrer des Opel und zwei weitere Insassen, darunter auch ein Kind, waren am Vormittag in Fahrtrichtung Chemnitz unterwegs als sie aus noch ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Stollberg-Nord und Chemnitz-Süd von der Fahrbahn abkam und sich auf einem angrenzenden Feld, überschlug.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Wie Einsatzleiter Ronny Mai von der Feuerwehr Stollberg berichtet, waren bei Ankunft der Feuerwehr bereits alle Personen aus dem Fahrzeug befreit worden. Die Kameraden unterstützten den Rettungsdienst bei seinen Arbeiten, sicherten die Einsatzstelle ab, klemmten die Fahrzeugbatterie ab und stellten den Brandschutz sicher. Im Einsatz waren 27 Kameraden von den Feuerwehren Stollberg und Niederdorf sowie der diensthabende Kreisbrandmeister. Neben den Kameraden der Feuerwehr, waren auch drei Rettungswagen, ein Notarzt, die Polizei und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen

Alle Verletzten kamen mit dem bodengebundenen Rettungsdienst in eine Klinik. Die Bundesautobahn 72 in Fahrtrichtung Chemnitz musste für eine Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei ermittelt nun zur genauen Unfallursache. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!