• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Rathäuser in Aue und Bad Schlema bleiben geschlossen

Schließung Präsenztermine nur bei unaufschiebbaren Angelegenheiten

Aue-Bad Schlema. 

Aue-Bad Schlema. Die Rathäuser in Aue und Bad Schlema sind aufgrund der aktuellen Situation seit heute vorübergehend geschlossen. Wie es aus der Stadtverwaltung heißt, sind alle Ämter zu den sonst üblichen Servicezeiten telefonisch und elektronisch erreichbar über die bekannten Kontaktdaten.

Stadtverwaltung bittet um Verständnis

Nur für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten werden Präsenztermine im Rathaus vergeben. Der Zutritt zur Verwaltung ist dann nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich und es gilt die 3G-Regelung - sprich es muss ein Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt werden oder ein aktueller Negativ-Test. Seitens der Verwaltung bittet man um Verständnis für diese Maßnahmen und hofft auf die Mitwirkung aller Bürger bei der Unterstützung des Gesundheitssystems.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!