• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Sachsenderby in der Erzgebirgshalle in Lößnitz

Handball EHV Aue empfängt den HC Elbflorenz

Lößnitz. 

Lößnitz. In der Erzgebirgshalle in Lößnitz steht heute das nächste Handball-Highlight an. Nach dem Pokal-Hit gegen den THW Kiel folgt für den EHV Aue heute 17 Uhr in der 2. Bundesliga das Sachsenderby gegen den HC Elbflorenz. Dieses Spiel verspricht Spannung pur und das nicht zuletzt, weil die Auer mit den Vorjahresvierten noch eine Rechnung offen haben. Gut in Erinnerung ist die schmerzliche 22:35-Niederlage, die man im März hinnehmen musste. Die Mannschaft des EHV Aue geht mit viel Selbstvertrauen und jeder Menge Kampfgeist ins Sachsenderby.

Punkte sollen im Erzgebirge gehalten werden

Man will den Schwung mitnehmen auf dem Spiel gegen die Rekordmeister des THW Kiel und dem Spiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen, wo man über 45 Minuten ein sehr gutes Spiel abgeliefert hat. Ziel ist es, die Punkte im Erzgebirge zu behalten. Man hofft auf möglichst 1.100 Fans im Rücken. Beim EHV Aue stehen bis auf den Langzeitverletzten Kevin Lux alle Spieler zur Verfügung. Resttickets für das Sachsenderby sind heute ab 16 Uhr an der Tageskasse erhältlich. Geöffnet ist die Erzgebirgshalle ab 16 Uhr.

Die Corona-Regeln zum Spiel:

Zum Spiel gilt die "3G"-Regel. Heißt: dem Sicherheitspersonal am Einlass ist zwingend ein Nachweis über Impfung, Genesenen-Status oder ein tagesaktueller Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) vorzulegen. Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres sind von der 3G-Regelung ausgenommen. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche ab dem sechsten Lebensjahr, die einer regelmäßigen Schul-Testung unterliegen, müssen ihren Schülerausweis oder ein Schülerticket für den öffentlichen Nahverkehr vorlegen. Die Kontakterfassung erfolgt über die "Luca-App" oder den Gesundheitsbogen, der auf der Homepage des EHV Aue zum Download bereitsteht und der vollständig ausgefüllt vorgelegt werden muss. Beim Zutritt zur Halle gilt bis zum Sitzplatz und außerhalb des Platzes die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.