• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schwerer Frontalcrash bei Schlettau: Seat und Audi krachen ineinander

blaulicht Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt

Schlettau. 

Schlettau. Ein schwerer Frontalunfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der Zschöppelstraße zwischen Schlettau und der B101 in Höhe eines Holzhandels. Ein Seat und Audi krachten mit enormer Geschwindigkeit frontal ineinander. Umgehend wurden die Feuerwehr Schlettau, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei zur Unfallstelle alarmiert. Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, waren die Fahrerin des Seat und der Fahrer des Audi aus ihren Fahrzeugen befreit und vom Rettungsdienst betreut. Die Kameraden nahmen jede Menge auslaufende Betriebsmittel auf und klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab.

Heftiger Aufprall

Wie heftig der Frontalcrash gewesen sein muss, zeigt das Trümmerfeld und stark deformierte Fahrzeuge im Frontbereich. Nach ersten Erkenntnissen muss ein Fahrzeugteilnehmer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Beide Fahrzeugführer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Straße blieb für Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.



Prospekte