• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Stadt Zwönitz plant Gestaltung der Freianlagen

Gestaltung Stadtrat beschließt überplanmäßigen Ausgaben

Zwönitz. 

Zwönitz. Die Stadt Zwönitz plant die Gestaltung der Freianlagen rund um das Hotel Roß am Markt 1 / 2. Freianlagen, Stellplätze und Entwässerung sind drei Punkte im Rahmen der Maßnahme. Eine Entwurfsplanung, die vom Stadtrat abgesegnet worden ist, liegt bereits vor. Dort hat man Kosten in Höhe von 750.000 Euro benannt. Doch bei einer Überarbeitung dieser Kostenberechnung hat man festgestellt, dass die tatsächlichen Kosten deutlich höher liegen.

Fast eine Million Euro für Gesamtmaßnahme

Ändern musste man die Leistungsabgrenzung, da es eine Neugliederung der Förderung gegeben hat - es gibt ein neues Programm der Städtebauförderung. Laut der Berechnung entstehen Mehrkosten in Höhe von 240.000 Euro. Der Zwönitzer Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung diesen überplanmäßigen Ausgaben mehrheitlich zugestimmt. "Wie wollen die wasser- und abwasserseitige Erschließung auf einen Stand bringen, der zukunftsträchtig ist und uns die nächsten Jahrzehnte keinen Ärger mehr bereiten soll", erklärt Bürgermeister Wolfgang Triebert.

Für die Veranstaltungsfläche Markt 1/ 2 einschließlich der Entwässerungsanlagen ergibt sich eine Summe von 990.000 Euro für die Gesamtmaßnahme. Abzüglich der beantragten Förderbeträge bleibt für die Stadt Zwönitz ein Eigenanteil in Höhe von 400.000 Euro für die Gesamtmaßnahme.