Telefonanlage löst Feuerwehreinsatz in Aue aus

Blaulicht Erster Zutrittsversuch über den Balkon

Aue Bad-Schlema. 

Aue Bad-Schlema. Gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Aue in die Paul-Strößner Straße gerufen aufgrund das Nachbarn das laute Piepen eines Heimrauchmelders hörten und der Bewohner der Wohnung nicht öffnete.

 

Zwangsöffnung der Wohnung

Die Feuerwehr versuchte es erst über den Balkon, konnte jedoch keine Feststellungen machen. Deshalb sind die Einsatzkräfte zwangs geöffnet über die Wohnungstür rein um sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Dort konnte keine Person festgestellt werden. Das Klingeln kam nicht von einem Heimrauchmelder sonder von einer Telefonanlage,welche abgeschalten wurde.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!