Thalheimer D-Jugend ist Meister

Fussball Nachwuchsfußballer kämpften in Burkhardtsdorf um den Erzgebirgs-Hallencup

thalheimer-d-jugend-ist-meister
Erzgebirgs-Hallencup der D-Jugend. Die Mannschaft des SV Tanne Thalheim hat den Wettstreit gewonnen. Foto: R. Wendland

Burkhardtsdorf. Bei den Nachwuchsfußballern der D-Junioren ist die Hallen-Endrunde in Burkhardtsdorf ausgetragen worden. Dort sind die besten acht Mannschaften dieser Altersklasse aufeinandergetroffen und haben um den Erzgebirgs-Hallencup gekämpft. Durchgesetzt haben sich die jungen Kicker des SV Tanne Thalheim. Die Thalheimer Jungs haben sich im Finale gegen die Mannschaft des FC Erzgebirge Aue mit 3:0 durchgesetzt.

Trainer ist zufrieden mit den Jungs

"Wir haben uns vorgenommen, so weit wie möglich zu kommen und deshalb vom ersten Spiel an fußballerisch gut agiert. Nach einem kurzen Hänger haben wir uns wieder gefangen und das Turnier souverän zu Ende gespielt", erklärt Thalheims Trainer Florian Neubert. Der Coach ist zufrieden und dennoch sieht er leichte Defizite: "Wir haben einige Probleme im Abschlussverhalten. Die Jungs haben teilweise zu lange gewartet bis sie abgeschlossen haben und stellweise haben die Jungs auch einfach zu viel gebolzt."

Was für die Jungs jetzt ansteht, ist bereits die Vorbereitung auf die Rückrunde im Liga-Betrieb. In dieser Phase wird es unter anderem auch ein Trainingslager in Flöha geben. "In der Rückrunde wollen wir versuchen so viele Punkte wie möglich zu holen, dass es am Ende vielleicht für ganz oben reicht." Bei der Hallen-Endrunde in Burkhardtsdorf ist die Mannschaft der SpG Niederwürschnitz/Niederdorf hinter Thalheim und Aue Dritter geworden.



Bewerten Sie diesen Artikel:4 Bewertungen abgegeben