• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vorschüler bauen eigenes Insektenhotel

Projekt Kinder haben Projekt mit Unterstützung umgesetzt

Hundshübel. 

Hundshübel. Die Vorschüler der Johanniter-Kindertagesstätte "Mäusekiste" aus Hundshübel haben ein Insektenhotel gebaut und auf dem Außengelände des Nadlerhauses aufgestellt. Die Geschichte erzählt Erzieher Michael Pelz: "Ortsvorsteherin Jana Richtsteiger-Müller hat uns letztes Jahr gefragt, ob wir ein Insektenhotel für das Nadlerhaus bauen können, weil es gut auf das Außengelände passen würde. Wir haben uns gesagt, mit den Vorschülern ist das kein Problem. So ist aus der Idee ein Projekt geworden, was wir umgesetzt haben."

 

Kinder sollen früh an das Thema herangeführt werden

Angefangen mit dem Sammeln von Material habe man im Oktober letzten Jahres bei Waldspaziergängen, so Pelz. Und im März dieses Jahres wurde dann mit den eigentlichen Arbeiten begonnen, sprich man hat den Rahmen gebaut und gestaltet und das Material eingebracht. Fertig geworden ist man mit dem Insektenhotel Ende Juni. Beteiligt waren die 16 Kinder aus der Vorschulgruppe. Jana Richtsteiger-Müller hatte die Idee und sagt: "Wir wollen einfach etwas mehr tun für die Umwelt. Man hört und liest immer viel über das Insektensterben. Wir wollen einfach kleine Beiträge leisten, die machbar und realisierbar sind und zwar ohne, dass wir riesige Wiesenflächen anlegen."

Dass die Kinder frühzeitig an das Thema herangeführt werden, sei schon sehr wichtig, sagt Richtsteiger-Müller. Sie sollen ein Gespür dafür entwickeln, im Einklang mit der Natur zu leben. Offiziell eingeweiht werden soll das Insektenhotel im Rahmen des Nadlerhaus-Festes, das für den 25. August im Terminkalender steht und wo es ein buntes Programm unter anderem mit Pferdekutschfahrten und Live-Musik gegeben wird.