• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

VR-Mobil-Kinderbus ab jetzt in Königswalde unterwegs

Kinder Minizwerge auf Achse

Königswalde. 

Königswalde. Er sieht schick aus, ist sicher und kann mit Dach aber auch als Caprio genutzt werden - der neue VR-Mobil-Kinderbus, an dem die Knirpse und Erzieher der Königswalder AWO-Kita "Zwergenhaus" ihre helle Freude haben. Spendiert wurde das blau-weiße Gefährt im Wert von 3.200 Euro von der Volksbank Chemnitz. Filialleiterin Grit Eibisch (r.) sagte dazu: "Das Geld stammt aus unserem Gewinnsparen, bei dem jeder die Chance auf einen monatlichen Gewinn hat und wovon 25 Cent für gemeinnützige Zwecke gespendet werden. Uns ist es wichtig, mit dem Geld etwas für die Region zu tun." Auch Kita-Chefin Susanne Groschopp (l.) freute sich: "Das ist ein Bus mit Spezialeffekten und absolut aufs Kindeswohl eingestellt. Unsere Mitarbeiter lieben seine Leichtigkeit. Der Volksbank Chemnitz vielen Dank dafür."