Was ist denn "Rudelgucken"?

FUSSBALL Gleich zwei Wettkämpfe: Weltmeisterschaft und "Zwönitztaler Firmencup"

was-ist-denn-rudelgucken
Public Viewing zur EM 2016 im Thalheimer Waldstadion. Foto: Armin Leischel/Archiv

Thalheim. Wie in den Vorjahren gibt es natürlich auch in diesem Jahr wieder das "Rudelgucken" im Thalheimer Waldstadion. Deshalb lädt die Abteilung Fußball des SV Tanne Thalheim alle Fans, Interessierten und Fußballfreunde zum gemeinsamen Anschauen der Spiele der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft ein. Schauplatz ist die Terrasse des Thalheimer Waldstadions in der Stadtbadstraße - diese ist überdacht und bietet somit auch bei schlechtem Wetter gute Sicht auf die Leinwand.

Weitere Auflage des Zwönitztaler Firmencups

Zum siebten Mal seit 2006 trifft man sich im Waldstadion - Europameisterschaften und Weltmeisterschaften zusammengerechnet. In idyllischer Lage und bei bester Verpflegung mit kühlem Bier und herzhafter Bockwurst und Fischbrötchen verbringen die Fußballenthusiasten eine schöne Zeit, gemeinsam mit allen Freunden des runden Leders. Beginn ist immer etwa eine Stunde vor Spielbeginn.

Los geht es also mit dem ersten Spiel der Elf von Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw (Gruppe F) am 17. Juni um 17 Uhr - live aus dem Luschniki-Stadion in Moskau. Weiter geht es am 23. Juni um 20 Uhr gegen Schweden aus Sotschi sowie am 27. Juni um 16 Uhr gegen Südkorea aus Kassan,

Achtung, am 23. Juni steht auch eine weitere Auflage des "Zwönitztaler Firmencups", ebenfalls im Waldstadion, auf dem Programm. Bislang sind sechs Teams regionaler Unternehmen gemeldet. Vormerkung: Am 4. Juli gastiert der FC Erzgebirge Aue zum Testspiel in Thalheim. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Übrigens waren bei der Europameisterschaft 2012, als MDR 1 Radio Sachsen zu Gast war, auch die Reporter Gert Zimmermann und Ronny Maiwald beim Public Viewing mit dabei und sorgten damals für gute Stimmung. "Es läuft auch wieder eine Bewerbung bei MDR 1 Radio Sachsen zur Fußballparty mit Gert Zimmermann und Ronny Maiwald", informierte Michael Thriemer.