Wilde Verfolgungsjagd endet mit Verletzung und Beleidigung

Polizei 36-Jährige wird von einem Zeugen festgehalten

Oelsnitz. 

Eine 36-jährige mutmaßliche Ladendiebin wurde am Dienstagmittag von Mitarbeiterinnen (32 und 41) eines Supermarktes in der Pflockenstraße gestellt. Die Frau ergriff jedoch die Flucht und es kam zur Verfolgung. Dabei kam den Mitarbeiterinnen ein Zeuge (61) zu Hilfe und hielt die mutmaßliche Täterin einige hundert Meter vom Markt entfernt bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Dabei trat und schlug sie um sich und beleidigte den 61-Jährigen, der dabei leicht verletzt wurde. 

Die 36-Jährige hatte Lebensmittel im Wert von etwa 25 Euro dabei und steht nun im Verdacht, diese aus dem Geschäft gestohlen zu haben. Gegen sie wird nun unter anderem wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt.