Wolkenstein: Kletterer stürzt ab und verletzt sich - Hubschrauber im Einsatz

Blaulicht Der Mann wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus abtransportiert

Wolkenstein. 

Zwei Einsätze zur gleichen Zeit gab es heute in Wolkenstein. Was war passiert? Gegen 15:30 Uhr stürzte ein Kletterer an der Wolkensteiner Schweiz, genauer an einem Hang an der Heidelbachstraße, zirka 6 Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer. Umgehend wurden die Feuerwehren Wolkenstein, Schönbrunn, Gehringswalde, der Bergbau -und Höhenrettungszug der Stadt Annaberg-Buchholz sowie der diensthabene Kreisbrandmeister, die Polizei, Rettungsdienst und Notarzt zur Einsatzstelle geschickt. Vor Ort angekommen, galt es den Verletzten schongerecht zu retten. Dabei kam der Bergbau -und Höhenrettungszug der Bergstadt Annaberg-Buchholz zum Einsatz. Mit einer Schleifkorbtrage und einer Drehleiter rettete man den Verletzten. Dieser kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Hierzu kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.