Wolkenstein: Kletterer stürzt ab und verletzt sich - Hubschrauber im Einsatz

Blaulicht Der Mann wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus abtransportiert

Wolkenstein. 

Zwei Einsätze zur gleichen Zeit gab es heute in Wolkenstein. Was war passiert? Gegen 15:30 Uhr stürzte ein Kletterer an der Wolkensteiner Schweiz, genauer an einem Hang an der Heidelbachstraße, zirka 6 Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer. Umgehend wurden die Feuerwehren Wolkenstein, Schönbrunn, Gehringswalde, der Bergbau -und Höhenrettungszug der Stadt Annaberg-Buchholz sowie der diensthabene Kreisbrandmeister, die Polizei, Rettungsdienst und Notarzt zur Einsatzstelle geschickt. Vor Ort angekommen, galt es den Verletzten schongerecht zu retten. Dabei kam der Bergbau -und Höhenrettungszug der Bergstadt Annaberg-Buchholz zum Einsatz. Mit einer Schleifkorbtrage und einer Drehleiter rettete man den Verletzten. Dieser kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Hierzu kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!