• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwönitz zeigt seine Denkmäler

Kultur Museen und Kirchen öffnen zum Tag des offenen Denkmals

Zwönitz. 

Zwönitz. Auch in Zwönitz öffneten am heutigen Sonntag die Denkmäler, am Tag des offenen Denkmals. In der Bergstadt Zwönitz öffnete die Trinitatis Kirche ihre Pforten. Wie Pfarrer Michael Tetzner berichtet, gab es am heutigen Tag zwei Rundgänge mit dem Pfarrer. Rund 20 Besucher nahmen an den zwei Rundgängen, die um elf und vierzehn Uhr stattfanden, teil. Neben dem prächtigen Altar, konnten die Besucher auch einen seltenen Blick in den Glockenturm erhaschen.

Auch im Zwönitzer Ortsteil Hormersdorf öffnete die Kirche ihre Pforten. Hier gab es für die Besucher zudem einen kleinen Imbiss. Auch hatte das Heimatmuseum für Besucher geöffnet. Organisiert hat dies die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Bereits zum 25. Mal fand der Tag des offenen Denkmals nun statt, der jährlich am zweiten Sonntag im September stattfindet. Der Tag des offenen Denkmals soll die Öffentlichkeit für kulturelles Erbe sensibilisieren.



Prospekte