• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Ein Sommernachtstraum in der Bergbaulandschaft

Veranstaltung Inszenierung ist bis zum 22. August zu sehen

Freiberg. 

Freiberg. Amüsiert lauschen Puck (Franka Anne Kahl, l.) und Oberon (Martin Ennulat) dem hitzigen Dialog von Hermia (Anja Bittner) und Helena (Farina-Liza Tollewski). Dem Publikum auf der Bergbaulandschaft Alte Elisabeth in Freiberg wird es ab sofort wohl ganz ähnlich ergehen.

Bis heute keinen Humor eingebüßt

Denn die Inszenierung von William Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" durch das Mittelsächsische Theater, die freitagabend ihre Premiere erlebte, ist nicht nur ein Genuss für die Augen, die sich an einer fantastisch illuminierten, ungewöhnlichen Freilichtbühne satt sehen können, sondern auch ein Fest für die Ohren. Denn all die Liebes-Wirren, die das Feenland heimsuchen, haben bis heute nichts von ihrem Humor eingebüßt. Bis 22. August sind Aufführungen angesetzt. Mehr Infos gibt es auf der Internetseite der Mittelsächsischen Theater.



Prospekte