• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

PKW gerät auf A14 bei Leipzig in Brand

Blaulicht Die Ursachen sind noch unklar

Leipzig. 

Leipzig. Aus noch unbekannter Ursache kam es gestern Mittag auf der A 14, kurz vor der Anschlussstelle Leipzig-Nordost, in Richtung Magdeburg zu einem PKW-Brand. Der VW Phaeton wurde durch das Feuer im Frontbereich beschädigt.

Vollsperrung auf der Autobahn

Aufgrund der handelnden Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei, musste die Autobahn in Richtung Magdeburg in der Zeit von 12:10 Uhr bis 12:25 Uhr vollständig gesperrt werden. Im Zeitraum von 12:25 Uhr bis 13:15 Uhr war nur noch der rechte Fahrstreifen gesperrt. Eine vollständige Freigabe aller Spuren erfolgte kurz nach 15:00 Uhr. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 12.000 Euro beziffert.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!