• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Weil sie Altglas entsorgten: 64-Jähriger bedroht Personen mit Schusswaffe

Blaulicht Mann löste damit Polizeieinsatz aus

Leipzig (Altlindenau). 

Leipzig (Altlindenau). Während mehrere Personen am Montagabend in Altlindenau ihr Altglas in einem Container entsorgten, fühlte sich ein Anwohner (64, deutsch) offenbar derart durch die Geräusche gestört, dass er einen großen Polizeieinsatz auslöste. Nachdem er aus einem Fenster die Leute erfolglos aufforderte, dies zu unterlassen, drohte er mit einer Schusswaffe in deren Richtung und warf wenig später mit einer Glasflasche nach einem Mann (33).

 

Wohnungsdurchsuchung angeordnet

Der 33-Jährige wurde nicht getroffen und blieb unverletzt. In der Folge informiert er die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, hatte sich der Mann bereits wieder in seine Wohnung zurückgezogen. In Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Verdächtigen, in deren Rahmen eine Luftdruckpistole samt Munition sowie ein verbotenes Schlaggerät aufgefunden wurden, angeordnet.

Die Waffen wurden eingezogen. Gegen den 64-Jährigen wurden die Ermittlungen unter anderem wegen Bedrohung, versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie den Verstößen gegen das Waffengesetz aufgenommen.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!