14. Tag der Gesundheit auf Schloss Rochsburg

Veranstaltung Ganz besonderes Ambiente für Juni geplant

14-tag-der-gesundheit-auf-schloss-rochsburg
Foto: vitranc/Getty Images

Rochsburg/Lunzenau/Burgstädt/Penig. Der 2018 bereits zum 14. Mal stattfindende Tag der Gesundheit wird in diesem Jahr unter Regie der Stadt Lunzenau und des Projektmanagements für die Bilz-Region durchgeführt. Am 10. Juni gibt Schloss Rochsburg in Lunzenau dem Gesundheitstag ein ganz besonderes Ambiente.

Friedrich Eduard Bilz gelang es im 19. Jahrhundert nicht nur mit seinem Buch "Bilz, das neue Heilverfahren" einen Bestseller zu verfassen, der rund vier Millionen Mal verkauft wurde. Er schaffte es außerdem, nachhaltige Verhaltensmuster zu entwerfen, die heute an Aktualität nichts eingebüßt haben. Im Gegenteil: Sich bei einer gesunden Ernährung viel an der frischen Luft bewegen ist heute aktueller denn je. Im Vordergrund stehen auch beim Gesundheitstag wieder aktive Erlebnisse für die ganze Familie rund um Bewegung, gesunde Ernährung und Wohlbefinden.

Aussteller für den Gesundheitstag gesucht

"Damit es für die Besucher ein abwechslungsreicher Tag wird, benötigen wir natürlich die Unterstützung vieler Beteiligter. Wir würden uns freuen, wenn vielfältige Aussteller den Gesundheitstag mit ihren Angeboten zu gesunder Ernährung und aktiver Bewegung - eben zu allem, was dem Körper gut tut - bereichern. Das können Direktvermarkter sein, die ihre frischen Produkte präsentieren, Bäckereien, die gesundheitsbewusste Waren anbieten, Physiotherapien, die die Bilzschen Gedanken aufgreifen und viele mehr", so Ines Kunze, Projektmanagerin für die Bilz Gesundheits- und Aktivregion.

Anmeldungen sind noch bis zum 2. Februar möglich. Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail an Ilona Bertl (hauptamt@lunzenau.de) oder Ines Kunze (bilz-region@stadt-burgstaedt.de) wenden. Allerdings sind nur noch wenige freie Stellplätze vorhanden.

Naturheilkundler Friedrich Eduard Bilz, der 1842 in Arnsdorf bei Penig das Licht der Welt erblickte, spielt für die Städte Burgstädt, Lunzenau und Penig schon seit mehreren Jahren eine tragende Rolle. Gemeinsam bilden diese Kommunen die Bilz Gesundheits- und Aktivregion.