330 Besucher strömten zur Mineralienschau

Ausstellung Samstag wechselten zahlreiche Schätze den Besitzer

330-besucher-stroemten-zur-mineralienschau
Foto: Ulli Schubert

Flöha. 330 Besucher und 30 Aussteller vor allem aus Sachsen, aber auch von weiter her wie Hamadar bei Limburg. So die nackten Fakten der 28. Flöhaer Mineralienschau, die am Samstag im Pufendorf-Gymnasium stattfand.

Dahinter aber verbirgt sich zuallererst das ehrenamtliche Engagement von Lutz Baldauf, Ralph Klein und Toni Güttler, die Jahr für Jahr diese Schau auf die Beine stellen. Unterstützt werden sie dabei auch von Freunden und ihren Gattinnen (im Bild Daniela Güttler (l.) und Antje Klein).

An den Ständen wechselten zahlreiche Bergbaustufen ihren Besitzer. Aber auch für Gespräche mit den Fachleuten bot sich für die Besucher mancherlei Gelegenheit. Auf großes Interesse stieß auch in diesem Jahr die Sonderausstellung, die sich mit Mineralen und deren Sammlungsgeschichte befasste.