Adventskalender aus Holz und lebendig

Premiere Im Augustusburger Ortsteil Grünberg wird ein neuer Lichterbogen eingeweiht

Augustusburg. 

In der Stadt und den Ortsteilen wird mit mehreren Veranstaltungen in die Adventszeit gestartet. In Grünberg wird schon am Freitag, 18 Uhr, ein Lichterbogen eingeweiht.

Hingegen wird bereits zum 14. Mal am 1. Dezember, 16.30 Uhr, das erste Fenster am Augustusburger Adventskalender an der Hohen Straße geöffnet. Man darf davon ausgehen, dass sich die Vereinsmitglieder einiges haben einfallen lassen. Vom 2. bis 24. Dezember werden mit einem kleinen Programm jeweils 10 Uhr die nächsten Fenster geöffnet. Am 1. Dezember ist zugleich auch Start für die zweite Auflage des "Lebendigen Adventskalenders", um den sich die Mitglieder des Kulturfördervereins verdient machen. An jedem Tag passiert etwas in der Stadt. Am Sonntag wird 17 Uhr in die Hutzenstube eingeladen. Besonders für die Kinder dürfte das spannend werden. Am Montag spielen zur gleichen Zeit Tonwichtel auf dem Markt eine Rolle, am Dienstag wird ins Gymnasium eingeladen und am Mittwoch in den Paulotta-Kinderladen.

Am 2. Dezember lohnt ein Ausflug nach Hennersdorf, wo 15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus das Glockenfest gefeiert wird.