Alice Merton zu Besuch in Mittweida

EVENT Erste Campuswoche geht gut besucht zu Ende

Mittweida. 

Mittweida. Ein hartes Gitarrenriff fegt von der Bühne über den Platz. Das tiefe Schlagzeug ertönt aus den Boxen. Die Sonne scheint. Es herrscht gute Stimmung. Das diesjährige Campusfestival, am vergangenen Mittwoch und Donnerstag, war ein richtiges Sommerfest. Nicht nur Studenten aller Fakultäten, auch Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste von außerhalb kamen zu dem von Studenten organisierten Musikfestival auf dem Technikumplatz in Mittweida.

An die 900 Musikfans besuchten das Fest an beiden Tagen. Insgesamt spielten 11 Musiker und Bands. Größtes Highlight war der Auftritt von Alice Merton am Mittwochabend. Die international erfolgreiche Künstlerin ist vor allem bekannt durch ihre beiden Lieder "Why so Serious" und "No Roots".

Die ganze Woche über gab es Aktionen

Neu am diesjährigen Campusfestival war, dass der Musikevent in eine ganze Veranstaltungswoche eingebunden war. Am Montag begann diese mit dem Gesundheitstag. Interessierte konnten sich an verschiedenen Ständen auf dem Technikumplatz, dem Hauptgebäude der Hochschule und der Mensa über eine gesunde Lebensweise informieren, einen Hörtest machen oder frische Smoothies kosten.

Der Dienstag stand im Zeichen des studentischen Miteinanders. Zum Fest der Fakultäten konnten sich die Studenten verschiedener Fachbereiche kennenlernen und bei einer Fakultätsrallye gegeneinander antreten. Die Campuswoche endete am Freitag mit der 11. Nacht der Wissenschaft. Zu dieser stellten verschiedene Forschungs- und Praxisprojekte an der Hochschule ihre Arbeit vor und gaben Einblick in den Wissenschaftsalltag.