Autofahrer erfasst Kind, schimpft und fährt weiter

Unfall Junge wollte die Straße hinter einem Bus überqueren

Waldheim. 

Nach derzeitigen Informationen ist am Dienstagnachmittag ein siebenjähriger Junge an der Bushaltestelle "AOK" aus einem Linienbus ausgestiegen und wollte hinter dem Bus die Straße überqueren. Dabei wurde er von einem bisher unbekannten PKW erfasst und leicht verletzt. Der unbekannte Fahrer des Fahrzeuges soll geschimpft und danach seine Fahrt fortgesetzt haben. Hinweise zu dem Vorfall nimmt das Polizeirevier Döbeln unter 03431 659-0 entgegen.