Baumwollzwerge freuen sich über Rutschenturm

Umbau Nächster Bauabschnitt der Kita in Flöha fertig

baumwollzwerge-freuen-sich-ueber-rutschenturm
Foto: Knut Berger

Flöha. In der Kindertagesstätte Baumwollzwerge Flöha wurde am 8. August ein neuer Abschnitt des Außenspielplatzes eröffnet. Die Firma Werkform aus Langenau entwarf und errichtete einen Rutschenturm mit verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten sowie einen Kletter- und Balanceteil.

Die Kosten für diesen Spielplatz inklusive eines im Oktober 2016 fertiggestellten Bereichs, einem Bolzplatz, betragen rund 71.000 Euro. Davon wurden 53.000 aus Fördermitteln des Freistaates Sachsen (Programm Brücken in die Zukunft) sowie 7.881 Euro mit Spendengeldern aus der Listensammlung der Volkssolidarität bezahlt. Der Eigenanteil der Stadt liegt bei knapp 10.000 Euro.

Die Kinder probierten unmittelbar nach der Freigabe die Spielgeräte aus. Die Kindertagesstätte ist in ehemaligen Produktionsräumen der alten Baumwollspinnerei Flöha untergebracht und zählt zu den größten ihrer Art in Sachsen. Träger ist die Volkssolidarität Freiberg.