Brauereifest lockt mit neuem Festbier

Braukultur Bier aus Penig ist auf 500 Flaschen limitiert

brauereifest-lockt-mit-neuem-festbier
Vereinschefin Carolin Schneider-Delau verkostet schon einmal das Festbier. Foto: Andrea Funke

Penig. Wenn ein Stadt- und Brauereifestes gefeiert wird, darf natürlich auch nicht ein Festbier fehlen. Das haben die Mitglieder des neuen Brauereivereins in die Tat umgesetzt und unter anderem eine limitierte Auflage von 500 Flaschen "Peniger Vereinsbräu" in der Hartmannsdorfer Brauerei nach ihren Vorgaben brauen lassen.

"Es hat 5,5 Prozent Alkohol und 12,8 Grad Stammwürze, die Flaschen mit speziellen Etikett sowie Becher mit Aufdruck sind als Souvenir erhältlich", erklärt Vereinschefin Carolin Schneider-Delau. Im Gewölbekeller wird das Festbier auch ab 14 Uhr ausgeschenkt. Bei Führungen zwischen 15 und 17 Uhr wird die Brauerei gezeigt. Die vorhandenen zwei Sudkessel sind für eine Wiederbelebung durch den Verein zu groß.

"Wir sparen für eine Kleinbrauanlage für 250 Liter", sagt die Vereinschefin. Außerdem wird eine Ausstellung historischer Utensilien gezeigt und es gibt eine Verkostung von vier Sorten Bier mit Wertung was am besten schmeckt.