Der Bau des Freiberger Bahnhofs geht in die heiße Phase

Vorhaben Ende 2025 soll Bahnhof fertiggestellt sein

Freiberg. 

Freiberg. Der Freiberger Bahnhof gehörte lange Zeit nicht zu den Touristenattraktionen der Stadt. Das soll sich bald ändern.

Ende 2025 soll Bahnhof fertiggestellt sein

Ende 2024 sollen die Gebäudeteile 1 bis 3 saniert und umgebaut sein. Ende 2025 wird der Bahnhof in neuer Schönheit vollendet sein. Es werden auf ca. 3.000 Quadratmetern Nutzfläche Büroräume, Geschäfte und Gastronomische Einrichtungen entstehen, die die zukünftigen Mieter in der Bauphase mitgestalten können, auch weitere Parkmöglichkeiten neben dem neuen Parkplatz schaffen guten Service für Beschäftigte, Kunden, Gäste und Pendler.

Stadt Freiberg seit 2019 im Besitz der Immobilie

Seit Dezember 2019 ist die Stadt Freiberg Eigentümer der Immobilie, des Grund und Bodens, auch angrenzender Grundstücke. Da es sich hierbei um ein sehr großes Bau- und Sanierungsprojekt mit öffentlicher Nutzung handelt, müssen hierfür viele administrative Vorarbeiten zur Entwurfs-, Antrags-, Genehmigungs-, Finanzierungs-, Ausführungsplanung bearbeitet werden. Kriterien des Denkmalschutzes mussten ebenso geprüft und beachtet werden wie bauliche Voraussetzungen der Grundsubstanz des Gebäudes. Erst danach konnten die Ausschreibungsverfahren beginnen.

Großteil der Arbeiten bereits beauftragt

Zunächst erschwerte die Tatsache, dass die Tragfähigkeit des Daches nicht mehr gegeben war, den zügigen Beginn der Gesamtsanierung. Das musste also der erste Schritt sein. "Die Vergaben und Beauftragungen liegen im Rahmen des Vergabeterminplanes. Gleiches gilt für den Baubeginn des jeweiligen Gewerkes", erklärt Holger Reuter, Bürgermeister für Stadtentwicklung und Bauwesen. Ein großer Teil der Arbeiten sind bereits beauftragt worden, weitere werden bis zum Jahresende noch folgen. Besucher und interessierte Freiberger können beobachten, dass die Baustelleneinrichtung abgeschlossen ist.Umzäunung, Sanitärcontainer und Bauleiterbüro sind fertiggestellt sowie Teile des Gerüstes.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!