• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Der Geizige kehrt nach Freiberg zurück

Theater Am 27. Oktober gibt es die Komödie von Molière zu sehen

Freiberg. 

Freiberg. Molières Komödie "Der Geizige" kehrt am Samstag, den 27. Oktober, um 19.30 Uhr auf den Freiberger Spielplan zurück. In der erfolgreichen Inszenierung von Ralf-Peter Schulze, Intendant des Mittelsächsischen Theaters, spielt Ralph Sählbrandt (M.) die Titelrolle, nämlich einen reichen Bürger, der von der Sorge um die Geldkassette so besessen ist, dass er ihr alles andere unterordnet, zum Beispiel das Glück seiner Kinder.

Und seine eigene zweite Ehefrau soll nicht nur jung und schön, sondern auch vermögend und sparsam sein. Sein Wahn allerdings macht ihn blind für die Realität, denn die scheinbar so eingeschüchterten Angestellten spielen in Wahrheit ihr eigenes Spiel, und den gewitzten jungen Liebenden gelingt es, den alten Geizhals hereinzulegen, ganz zum Vergnügen des Publikums.



Prospekte