Die Erzgebirgsbahn räumt auf

Beeinträchtigung Nächtliches Beseitigen von Bewuchs kann Lärm verursachen

Flöha. 

Flöha. Anwohner, die in unmittelbarer Nähe zu bestimmten Bahnstrecken wohnen, müssen sich ab heute und dem 25. Juni unter Umständen auf nächtlichen Lärm einstellen. Das hat die DB Regio Netz Infrastruktur GmbH Erzgebirgsbahn mitgeteilt. Demnach wird auf den Strecken Annaberg - Flöha und Reitzenhain - Flöha der Bewuchs beseitigt. Bei diesen Arbeiten kommt ein LKW Unimog mit einer integrierten Mulcheinheit zum Einsatz. Konkret betrifft dies die Abschnitte in den Ortslagen Flöha-Hetzdorf und Flöha-Plaue. Gearbeitet wird dann immer zwischen 22.30 Uhr und 5 Uhr.

Die Verlegung in die Nachtstunden sei notwendig, damit der Betriebsablauf nur minimal gestört wird. Die Strecke von Flöha nach Annaberg hat schon lange Bestand. Sie wurde bereits 1866 in Betrieb genommen, die nach Reitzenhain einige Jahre später.