Döbeln: Mit scheinbarer Pistole eine Flasche Bier gefordert

Polizei Täter droht 19-Jährigem mit Anscheinswaffe

Döbeln. 

Döbeln. Ein unbekannter Täter sprach zunächst den späteren 19-jährigen Geschädigten auf der Richard-Wagner-Straße an und bat um Feuer. In der Folge forderte der Täter die Herausgabe einer Flasche Bier und zog eine Pistole. Der Geschädigte flüchtete. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte ein 18-jähriger, serbischer Tatverdächtige gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei der Waffe handelte es sich um eine Anscheinswaffe. Die vorläufige Festnahme des Tatverdächtigen wurde nach Durchführung der erforderlichen Maßnahmen und auf Entscheidung der Staatsanwaltschaft aufgehoben.