Dorffest in Stein: Viel Abwechslung für viele Gäste

Fest Feuerwehrwettkampf, Trailshow und Theaterstück auf dem Festplatz

dorffest-in-stein-viel-abwechslung-fuer-viele-gaeste
Feuerwehren aus dem Gemeindegebiet kämpfen um den Pokal des Bürgermeisters während des Dorffestes. Foto: Funke/Archiv

Stein. Nach zwei Jahren ist es wieder einmal so weit und das Festkomitee lädt zum Dorffest in den Steiner Ortsteil der Gemeinde Königshain-Wiederau für den 16. und 17. Juni ein. Der Festbetrieb startet am Samstag 14 Uhr. Für die bekannte Steiner Kaffeetafel haben wieder fleißige Frauen aus dem Ort ihre Backkünste eingesetzt und für ein reiches süßes Angebot gesorgt.

Das Nachmittagsprogramm wird von den Tanzmäusen aus Königshain sowie den Kindern der Feuerwehr gestaltet. Auch ist wieder eine lustige Kinderdisco mit Vivien eingeplant. 17.30 Uhr wird es sportlich, geboten wird auf dem Festplatz vor der Turnhalle eine Trailshow. 19.30 Uhr führt Bürgermeister Johannes Voigt den Bieranstich aus. Diskoklänge sorgen für den musikalischen Rahmen. An einer Feuerstelle kann Knüppelkuchen gebacken werden.

Stück wird gleich zweimal aufgeführt

Hobbydarsteller haben nunmehr im dritten Jahr ein historisches Theaterstück eingeübt. "Vom Glauben in Stein" nannte der Verfasser, Toni Knorr aus Wechselburg das Stück. Die Idee für ein Theaterstück mit hiesigen Akteuren kam zur 525-Jahrfeier 2014 auf. Da es den Laiendarstellern viel Spaß macht und gut beim Publikum ankommt, gehören die Theateraufführungen nun bei jedem Fest dazu. Diesmal steht die Reformationszeit im Fokus des Geschehens.

Weil der Andrang zur Aufführung immer groß ist, wird es zweimal zum Fest aufgeführt. Einmal am Samstag 21.30 Uhr und noch einmal am Sonntag 15.30 Uhr. Zum Frühschoppen am Sonntag wird auch der Feuerwehrwettkampf um den "Pokal des Bürgermeisters" ausgetragen. Und wer gern die Fußball WM gemeinsam mit anderen Fans erleben möchte, kann dies beim Public Viewing 17 Uhr in der Turnhalle tun.