Ein Stück für den Vater der Naturheilkunde

Theater Aufführung am 10. Juni auf Schloss Rochsburg

ein-stueck-fuer-den-vater-der-naturheilkunde
Christine Nitzsche (2. v. re.) mit den Grundschülern aus Lunzenau. Foto: Andrea Funke

Lunzenau. Die elf Mädchen und Jungen aus der Grundschule "An den Linden" proben seit November an einem kleinen Theaterstück, welches Christine Nitzsche zu Papier brachte. Es wird zum "Tag der Gesundheit" in der Bilzregion, der diesmal auf Schloss Rochsburg gefeiert wird, am 10. Juni aufgeführt.

"Friedrich Eduard Bilz war mein Ururonkel und deshalb wollte ich mich auch in die Aktivitäten des Gesundheitstages mit einbringen. Eine echte Nachfahrin, nämlich die Ururenkelin Carmen Blechschmidt aus Einsiedel, bekommt auch eine Rolle in unserem Theaterstück Theorie und Praxis", berichtet die Berthelsdorferin, die jeden Freitag mit den Grundschülern übt. Alle haben viel Spaß bei den Proben und beherrschen ihre Texte schon fast fehlerfrei.