• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Einbrecher suchen Firmen heim

Polizei Insgesamt siebenmal schlugen die Diebe in Halsbrücke und Freiberg zu

Halsbrücke/Freiberg. 

Halsbrücke/Freiberg. Mehrere Einbrüche auf Firmengeländen sind der Polizei am Dienstagvormittag gemeldet worden. In der letzten Nacht brachen Unbekannte in vier Firmen in der Straße Schwarze Kiefern in Halsbrücke (Ortsteil Tuttendorf) ein. Dabei wurden ein Pkw VW sowie Bargeld gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 6.000 Euro.

Auch in der Freiberger Himmelfahrtsgasse wurden gleich drei Einbrüche verzeichnet: Im gleichen Tatzeitraum wurde Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro entwendet. Hier liegt der Sachschaden bei mehr als 1.000 Euro. Die Beamten ermitteln derzeit unter anderem, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht.

Update: Der entwendete VW wurde heute Nachmittag in Rehefeld gefunden. Das silbergraue Fahrzeug hat ein Meißener Kennzeichen. Zeugen, die in der Tatnacht etwas beobachtet haben, können sich bei der Freiberger Polizei unter 03731 70-0 melden.



Prospekte