Eisenbahngeschichte geht zu Ende

Dampflok Letzte Sonderfahrt - Strecke eingestellt

Es ist ein eher trauriger Anlass, aus dem am kommenden Wochenende noch einmal Dampfloksonderfahrten der IG Dampflok Nossen angeboten werden. Wenn sich am 5. und 6. Dezember der Sonderzug in Bewegung setzt, dann geschieht dies zum letzten Mal vor der Stilllegung des Schienenpersonennahverkehrs auf dem Streckenabschnitt Meißen, Nossen, Roßwein, Döbeln am 12. Dezember. "Eine fast 147-jährige Eisenbahngeschichte und der wichtige Eisenbahnknotenpunkt Nossen haben damit ihr Ende gefunden", konstatieren die Mitglieder der Interessengemeinschaft. Mit den Sonderfahrten will man sich von der Strecke würdig verabschieden. Auch rufe man dazu auf, bis zur Stilllegung die Bahn auf der Linie noch einmal ausgiebig zu nutzen, um zu unterstreichen, wie wichtig sie den Menschen war und ist. Die Sonderfahrten können noch unter www.BwNossen.de gebucht werden. Der letzte reguläre Zug startet am 12. 12. Um 22.22 Uhr von Döbeln aus nach Nossen.