Enge Bande mit Partnerstädten

Messe Verbundenheit betont

enge-bande-mit-partnerstaedten
Sven Krüger informiert sich am Stand der Stadt Walbrzych. Foto: Josch

Freiberg. Zum ersten Mal fand in der vergangenen Woche in der Freiberger Nikolaikirche eine Messe der Partnerstädte statt. Mit Amberg, Clausthal-Zellerfeld, Darmstadt, Delft, Pribram und Walbrzych hatten sechs von acht die Einladung angenommen, worüber sich Oberbürgermeister Sven Krüger sehr freute. "Die Pflege solcher Kontakte ist gerade jetzt besonders wichtig, wo Europa ständig in Frage gestellt wird", sagte er.

Man nutze die Gelegenheit, um Freundschaften zu pflegen, nicht nur die zu den Städten, sondern auch zu den Menschen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede können verbinden. Andreas Schwinger, in der Stadtverwaltung zuständig für die Städtepartnerschaften, wünschte sich vor allem, dass die Messe dazu diene, sich noch besser kennenzulernen.