Erlau: Einweihung von Regionalknoten

Verein "Neuland gewinnen" etabliert diesen im Generationenbahnhof

Erlau. 

Im Generationenbahnhof Erlau befindet sich nun ein weiterer Regionalknoten im Netzwerk der Neulandgewinner. Der Verein "Neuland gewinnen" etabliert diesen um in ostdeutschlandweit agierenden Netz die Begleitung bürgerschaftlicher Projekte im ländlichen Raum sowie Erfahrungs- und Wissensaustausch organisieren zu können. "Wir übernehmen Verantwortung für den Prozess der Umwandlung der Dörfer und kleinen Städten zu Orten gesellschaftlichen Zusammenhalts und nachhaltiger Entwicklung. Wir bieten Unterstützung und Austausch an und stellen Kontakte zu Experten her", erklärt Jana Ahnert (l.), Vorstandsmitglied "Neuland gewinnen" und Vereinschefin Generationenbahnhof bei der Übergabe des Schildes von Babette Scurrell (r. Vorstand Neulandgewinner. Lesen Sie auf Seite 2 weiter.