Erntearbeiten enden in Flammen: Großflächenbrand in Niederwiesa

brand Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle

Am Freitag wurde die Feuerwehr gegen 15 Uhr nach Niederwiesa zur Kappstraße gerufen. Dort kam es bei Erntearbeiten aus bisher unbekannter Ursache zur Entzündung auf einem Getreidefeld auf einer Fläche von ca. 100 Metern mal 100 Metern. Das Feld war teilweise abgeerntet. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es waren Feuerwehren aus Niederwiesa, Flöha und Lichtenau im Einsatz.