Ferienspaß in der Naturschutzstation Weiditz

Natur Spaß und Aktion für Ferienkinder

Weiditz. 

Weiditz. Jede Menge Spaß und Aktion gab es für die Mädchen und Jungen, die ein paar Tage ihrer Ferien in der Naturschutzstation Weiditz verbrachten.

Wandertag und eigene Pizzen

Die Fünf- bis Elfjährigen standen auch im Kontakt mit den Zirkuskindern aus Weiditz und erfüllten ihre Tagesaufgabe, eine menschliche Pyramide darzustellen und diese zu dokumentieren. Dafür mussten die Zirkuskinder im Gegenzug ein kleines Zirkuszelt aus Naturmaterialien bauen.

An anderen Tagen erkundeten die Ferienkinder das Gelände der Station und sammelten Eidechsen und Schnecken. Die wurden dann im Terrarium von ihnen mit Grashüpfern versorgt und am Freitag wieder in die Natur entlassen. Ein Wandertag führte die Gruppe ins Kulmbachtal und ins Freibad Rochlitz. Am letzten Tag wurden Pizzen im Steinbackofen gebacken.