• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Feuerwehren trainieren gemeinsam

Übung Reibungslose Arbeit kann Leben retten

Eine gute Zusammenarbeit ist wichtig, vor allem bei den Rettern. Deshalb arbeitet die Freiwillige Feuerwehr Gersdorf eng mit den Nachbarwehren aus Oberlungwitz und Bernsdorf zusammen. Mit den Bernsdorfern wurde am Freitag am Fuße des Queckenberges im Hermsdorf im Bereich des Holzlagers der Firma Grünland eine Übung durchgeführt, bei der die Personenrettung aus Autos trainiert wurde, die nicht nur kollidiert waren, sondern teilweise auch unter dicken Holzstämmen klemmten. Vor der Personenrettung mussten dabei erst einmal Holzstämme zersägt und weggeräumt werden, eher die Autos mithilfe von Spezialtechnik wie Hydraulikschere und -spreizer aufgeschnitten wurden. "Wir versuchen die Übungen immer so realistisch wie möglich zu gestalten", sagt André Legies, der zur Gersdorfer Wehrleitung gehört. Mit den Nachbarn aus Bernsdorf werden mehrmals jährlich gemeinsame Übungen absolviert. Die sind wichtig für die reibungslose Zusammenarbeit, die im Ernstfall über Leben und Tod entscheiden kann. mpf



Prospekte