Freiberger Festtage finden vom 22. bis 25. Mai statt

Veranstaltungen Im Freiberger Dom

Freiberg. 

Freiberg. Wer sich für Kunst, Musik und Geschichte interessiert, sollte sich den Zeitraum vom 22. bis 25. Mai vormerken. Dann finden in Freiberg verschiedene Veranstaltungen und Konzerte statt, die sich auf ein bestimmtes Jubiläum beziehen. Denn seit 425 Jahren stehen musizierenden Engel unter der Decke der kurfürstlichen Grablege des Freiberger Domes und bekrönen die imposante Anlage.

Musik verbindet Generationen

"Wir wollen mit diesem Fest nicht nur erneut die Besonderheit der Engelsinstrumente aufzeigen", sagt Domkantor Albrecht Koch. "Die Festtage sind bewusst ein Versuch, Alte Musik, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte für breite Bevölkerungsschichten und alle Generationen erlebbar zu machen".

So wird es am morgigen Mittwoch, den 22. Mai, ab 18.30 Uhr eine Sonderführung in die Grablege der Wettiner geben. Eine Voranmeldung im Domladen (Telefon 03731/ 22598) ist dafür erforderlich, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

Am gleichen Tag beginnt 19.30 Uhr in der Annenkapelle am Freiberg Dom die Freiberger Geschichtsstunde. Musikalisch wird es dann im Dom zur Abendmusik am 23. Mai ab 20 Uhr. Den Höhepunkt stellt das Festkonzert am Samstag, den 25. Mai ab 17 Uhr dar.