• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger mit Erfolgen und Dämpfer

Jahresbilanz Wie bringt man Leben zurück in die Stadt?

BLICK stellt euch die Menschen 2021 vor: Menschen, die etwas Besonderes in der Region im vergangenen Jahr geleistet haben. Heute stellen wir den Oberbürgermeister Freibergs vor.

Freiberg. Ein Oberbürgermeister hat es auch nicht immer leicht. Dem dürfte Sven Krüger, Stadtoberhaupt von Freiberg, ganz sicher nicht widersprechen, wenngleich er womöglich hinzufügen würde: Er hat es praktisch nie ganz leicht. Zu seinen Aufgaben gehört nicht nur, dafür zu sorgen, dass die Gewerbe vor Ort bleiben, sondern auch, dass es Feste und Veranstaltungen gibt, die der trotz allem vorhandenen Lebensfreude Ausdruck verleihen. Was das anging, war man 2020 mit "Rock am Otto" im September und einem Herbstfest im Oktober den pandemischen Umständen entsprechend unterwegs. Das Bergstadtfest fiel aus, ebenso der Christmarkt.

Schweres Jahr für Veranstaltungen

2021 nun sollte das alles etwas besser werden. Frühzeitig jedoch ließ man auch diesmal das Bergstadtfest ausfallen, organisierte vielmehr mit dem Bergstadtsommer im Juli eine kleinere, aber nichtsdestotrotz gelungene Ersatzveranstaltung. Eine Nachtschicht und ein Herbstfest folgten. Großartiger Schlusspunkt sollte der Christmarkt vom 23. November bis 22. Dezember sein. Bis zuletzt war man optimistisch, was sich daran zeigte, dass "Original bergmännisch im Erzgebirge" auf dem Obermarkt aufgebaut wurde. Am Ende kam aber wenige Tage vor Eröffnung das Aus durch die sächsische Staatsregierung. Wie soll man nun auf das kommende Jahr schauen?

Wird der Ablauf ein weiteres Mal so sein wie in den letzten mehr als 20 Monaten? Wird es endlich wieder ein Bergstadtfest geben mit Fassbieranstich und Wahl der Silberstadtkönigin? Wird der Christmarkt stattfinden können? Sicher sind das nicht die einzigen Fragen, die Sven Krüger bewegen. Immerhin steht da ja außerdem noch die Oberbürgermeisterwahl im Juni an, zu der er wieder antreten wird.