Gegen Auflagen verstoßen: Polizisten beendeten Männer-Wanderung

Blaulicht Infektionsschutzgesetz missachtet

Rechenberg-Bienenmühle/OT Holzhau. 

In der Muldentalstraße fielen Beamten am Dienstagnachmittag zwei junge Männer auf (21, 29), die sie einer Personenkontrolle unterzogen. Es bestand der Verdacht, dass die beiden gegen die Allgemeinverfügung (bis 31.März 2020, 24 Uhr in Kraft) verstießen. Der Verdacht bestätigte sich den Polizisten im Gespräch mit dem 21- und dem 29-Jährigen. Denn sie gaben an, mit dem Zug von Dresden nach Altenberg gefahren zu sein. Von Altenberg aus seien sie im Anschluss nach Holzhau gewandert. Gegen beide deutschen Staatsangehörigen wurden Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz gefertigt. Zudem mussten sie umgehend die Heimreise nach Dresden antreten.