• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gelbe Enten bevölkern den Mühlgraben

Brückenfest Enorme Besucheresonanz beim Fest an der Flöha in Schellenberg

Schellenberg. 

Am Sonnabend war die Brücke über die Flöha im Leubsdorfer Ortsteil noch einmal kurzzeitig gesperrte. Das aber nahm wohl jedermann gern in Kauf, denn mit der Überfahrt von etwa drei Dutzend Oldtimern wurde die Fertigstellung der Brücke gefeiert. Das aber war nur der Auftakt für ein gelungenes Brückenfest mit Heerscharen von Gästen. "Es sind auch viele Fremde darunter", freute sich Ortsvorsteher Jörg Porstmann. Wenig später musste das Geländer am Mühlgraben seine Stabilität beweisen. Beim Entenrennen - es wurden alle mehr als 200 Gummitiere verkauft - drängten sich die Gäste ebenso wie im Festzelt. Dort begeisterten die etwa 15 Tänzerinnen der Gruppe Luna aus Louny das Publikum. Rund 35 Freunde aus der tschechischen Partnerregion Peruc konnten beim Fest begrüßt werden. Sie stellten sogar eine Mannschaft beim Gaudi-Wettbewerb. Nur vier stritten um den Sieg, den sich mit gut einer Sekunde Vorsprung die gemischte Mannschaft des Vereins "Wanderlatsch" vor dem tschechischen Team, den Fußballern aus Leubsdorf und der reinen Frauenmannschaft des Schellenberger Fanfarenzugs sicherte.

Währenddessen ging auch das Programm im Festzelt, unter anderem mit dem Auftritt des Tanzduos Uwe und Conny, weiter. Mit einem Tanzabend endete ein überaus gelungenes Fest, dass auch die Einwohner der vier Leubsdorfer Ortsteile einander wieder näher brachte.



Prospekte