• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Gemeinde Lichtenberg feiert dieses Wochenende drei Tage lang

Dorffest Fest fördert den Zusammenhalt

Lichtenberg. 

Lichtenberg. Am Wochenende geht es in der Gemeinde Lichtenberg rund. Von Freitag bis Sonntag feiern die Lichtenberger und ihre Gäste ihr Dorffest. Da es in den vergangenen zwei Jahren pandemiebedingt ausfallen musste, freuen sich alle ganz besonders auf das Fest.

Das Dorffest ist inzwischen zu einem Ereignis geworden, das nicht nur den Zusammenhalt in der Gemeinde, sondern in der gesamten Region fördert", sagt Bürgermeisterin Steffi Schädlich.

Musik, Sport, Essen, Trödelmarkt

Geplant ist ein bewährter Mix aus Musik und Tanz, sportlichen Wettbewerben und anderweitig viel guter Unterhaltung und Kurzweil. Auftakt bildet am Freitag ein Überraschungseier-Wettschwimmen um 17 Uhr. Ab 18 Uhr stehen die Fahrgeschäfte vom Schaustellerbetrieb Jens Berndt bereit. Und ab 20 Uhr gibt es ein Tanzvergnügen mit der Gruppe Simultan im Festzelt.

Am Samstagnachmittag beginnt das Fest um 13 Uhr mit einem Kindervogelschießen. In der Folge gibt es unter anderem einen Trödelmarkt, eine Märchenaufführung und ein Fußballspiel, bevor die Disco im Musik-Truck zum Tanz bittet. Ein Fackel- und Lampionumzug, ein Höhenfeuerwerk und ein Auftritt der Schalmeienfreunde Falkenstein sorgen an dem Abend zudem für Kurzweil. Der Festsonntag steht im Zeichen des Festumzuges und des Vogelschießens. Den Schlusspunkt bildet der Schützenball im Festzelt mit der Gruppe "Grenzenlos".

40 Jahre Dorffest

In diesem Jahr feiert das Dorffest Lichtenberg übrigens seinen 40. Geburtstag. Das Fest gibt es seit 1982. Bei dem damaligen Heimatfest wurde die Idee geboren, das Fest jedes Jahr zu feiern. Bedingt durch die zweijährige Zwangspause erlebt es jetzt seine 38. Auflage. Eine Wochenendplakette für das Fest kostet 12 Euro, die Tageskarte 8 Euro. Kinder und Jugendliche von 7 bis 16 Jahren brauchen lediglich eine Plakette für 2 Euro. Für Kinder bis zu sechs Jahren ist der Eintritt frei.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!