"Glücki, Glücki, Auf, Auf!": Freiberger Karnevalisten stehen in den Startlöchern

Karneval Am 11. November um 11.11 Uhr beginnt die "Närrische Zeit"

Freiberg. 

Freiberg. Die Karnevalssaison beginnt in Freiberg startet in diesem Jahr, traditionell am 11. November um 11.11 Uhr, wieder so richtig durch.

 

Programm für 11.11 steht

"Alle Vorbereitungen sind bereits getroffen", sagt der Präsident des "Freiberger Karneval Klub e.V Joachim Breßler. Das Programm für den 11.11. ist fertig. Das Prinzenpaar steht bereit, dem Oberbürgermeister Sven Krüger den Rathausschlüssel abzunehmen. In diesem Jahr werden der FKK und seine Gäste mit der Stadtbahn vorfahren. Der traditionelle "Arschledersprung" des OB Sven Krüger gehört ebenso zum Ritual wie die drei närrischen Fragen, die er beantworten muss und das obligatorische frisch angezapfte Maß Bier.

 

"Clownies" und "Bergstadtzwerge" ebenfalls dabei

Die "Roten Funken" mit ihren Tänzen machen Lust auf mehr davon. Mit dabei sind auch die bezaubernden "Clownies" von der Kita "Bergstadtzwerge" und Grundschüler der Theodor-Körner-Schule. Die Musikanten des "Freiberger Stadtgebläse" geben dem Ganzen den musikalischen Kick.Der Verein mit Stammsitz im Freiberger Tivoli wurde 2021 mit dem Freiberger Bürgerpreis geehrt. Seine 80 Mitglieder, darunter 40 aktive, treffen sich regelmäßig zu ihren Stammtischen, wo alles geplant und organisiert wird. Die Tanzgruppen "Junge Garde", "Rote Funken", "Tanzgarde blau-schwarz" werden geleitet von Paula Walther und Kathrin Teubel.

 

Karnevalfreunde beim FKK immer willkommen

Das Faschingsprogramm 2023: Weiberfasching am Donnerstag, 16. Februar um 20 Uhr in der Alten Mensa in Freiberg; Büttenabend am Freitag, 17. Februar um 20 Uhr im Tivoli in Freiberg; Faschingsgala am Samstag, 18. Februar 2023 um 20 Uhr im Tivoli und Kinderfasching am Dienstag, 21. Februar um 13 Uhr im Tivoli. Übrigens: Der FKK freut sich über Karnevalfreunde, die Lust haben, im FKK mitzuwirken.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!