• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gottfried Silbermanns Geburtstag kann gefeiert werden

Orgelmusik Konzert im Freiberger Dom

Freiberg. 

Freiberg. Orgel- und Musikliebhaber haben am Freitag, 14. Januar 2022, gleich doppelt Grund zu feiern: An Silbermanns 339. Geburtstag laden Freiberger Dom und Gottfried Silbermann-Gesellschaft um 18 Uhr zu einem Orgelkonzert ein.

Domorganist Albrecht Koch spielt ein Geburtstagskonzert an Silbermanns berühmtesten Instrument, der Großen Domorgel von 1714. Es wird eine der ersten Kulturveranstaltungen nach der pandemiebedingten Schließung in Sachsen sein.

Buntes Programm

"2021 konnte das Konzert zu Silbermanns Ehrentag nur online stattfinden, daher freuen wir uns jetzt umso mehr, dass es nun wieder in Präsenz möglich wird", so Albrecht Koch. "Das Publikum kann sich auf ein frohes Geburtstagsprogramm freuen, das gleichzeitig die Öffnung der Kultur in pandemischen Zeiten feiert." Da der Dom durch Corona auch über den Winter genutzt und geheizt ist, kann das Konzert diesmal etwas länger als die sonst üblichen 30 Minuten dauern.

Es erklingt Musik des Silbermann-Zeitgenossen Johann Sebastian Bach, von Dieterich Buxtehude und Christian Heinrich Rinck sowie zum Finale Jaques-Nicolas Lemmens beliebte Fanfare für Orgel.

Eintritt wahrscheinlich mit "2G-Plus"

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird am Ausgang erbeten. Das Konzert findet gemäß den dann gültigen Regeln für Konzerte statt (voraussichtlich 2G plus Test bzw. geboostert; Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ausgenommen).Gegebenenfalls kann es zu Änderungen kommen.