Grausiger Fund: Mehrere Leichen in Gartengrundstück in Flöha entdeckt

Blaulicht Feuerwehr Niederwiesa und Flöha im Einsatz

Flöha/Braunsdorf. 

Flöha/Braunsdorf. Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Niederwiesa und Flöha zur Ausleuchtung eines Tatortes und zur Bergung von mehreren Leichen im steilen unwegsamen Gelände gerufen. Einsatzort befand sich an der Zschpoau zwischen Flöha und Braunsdorf, im Bereich Finkenmühle/ Kirchsteig. In einem Gartengrundstück mit extremer Hanglage mussten laut ersten Informationen zwei Menschen (Mann und Frau) tot geborgen werden.

 

Hubschrauber und Spürhunde im Einsatz

Eventuell, bisher noch unbestätigt, wurde auch noch die Leiche eines Kindes gefunden. Auf Rückfrage bestätigte der Polizeiführer vom Dienst nur eine Vermisstensache mit tödlichem Ausgang und eine am gleichen Tag vorausgegangene Suche im Bereich. Anwohner sprachen vom Hubschraubereinsatz der Polizei und Einsatz von mehreren Spürhunden. Auf einem Parkplatz in Braunsdorf (in einiger Entfernung vom Grundstück) wurde ein zum Sachverhalt gehörender PKW gefunden, dessen Parkticket schon vor drei Tagen abgelaufen war. Die Leichen vor Ort konnten nur mit Mühe und mit Hilfe von Schleiftragen geborgen werden. Weitere Auskünfte gab es auf Grund der laufenden Ermittlungen nicht.