In der Freizeit wird fleißig gedichtet und gemalt

Sehenswert Gedichte aus der Heimat und Aquarell- und Ölbilder

Rochlitz . Demnächst wird eine neue Ausstellung mit Gedichten von Astrid Lose und Aquarellen von Hannelore Fleischer das Rathaus zieren. Astrid Lose ist vielen bekannt durch ihre Kinderbücher "Teddy sucht eine Mama", "Geheimnisse aus dem Land des roten Porphyr" und "Der purpurrote Kongo". Außerdem entstanden zahlreiche Gedichte.

"Mir schießen vielfach Ideen und Textzeilen durch den Kopf und dann muss ich das aufschreiben. Ich kann auch auf Wunsch über ein bestimmtes Thema Verse verfassen. Das konnte ich schon als Kind", berichtet die 79-Jährige, die mit ihrem Ehemann Wolfgang seit ein paar Jahren in Rochlitz lebt. Teilweise wurden bereits Gedichte im Rochlitzer Amtsblatt vor einiger Zeit veröffentlicht. Dass sie nun nur in einer Schublade schlummern, ist zu schade, fand auch Rathaus-Pressesprecher Jörg Richter und machte den Vorschlag zur Ausstellung.

Es geht um die vier Jahreszeiten, den Fürstenzug oder Burgen

Da Wolfgang Lose auch begeisterter Fotograf ist, ging er auf Fotopirsch um mit entsprechenden Motiven die Verszeilen zu unterstreichen. Außerdem holte sich das Paar ihre Bekannte Hannelore Fleischer mit ins Boot, von deren Aquarell- und Ölbildern sie begeistert sind. "Für einige Motive bin ich direkt vor Ort gegangen um sie auf meine Leinwände zu malen", berichtet die ehemalige Schulleiterin der Mittelschule, die seit 2002 ihren Ruhestand genießt und mit dem Malen begonnen hat.

Sie verwendet bei einigen Bildern Moorlauge und kombiniert auch diese mit Aquarellfarben. Insgesamt 26 Gedichte kommen zur Ausstellung in großformatigen Rahmen. Dabei geht es unter anderem um die vier Jahreszeiten oder um den Fürstenzug aber auch um die Burgen Kriebstein, Rochlitz und Mildenstein. Als Einstimmung auf die Gedichte, wird die "Hymne von Rochlitz" stehen. "Mein Gedicht wurde inzwischen vertont und vom Kinderchor der Regenbogenschule eingeübt", freut sich Astrid Lose, die nun darüber nachdenkt alle Gedichte in einer Broschüre für Interessierte zu bündeln.