Integration durch Bildung und Arbeit

Messe Unternehmen und Migranten sollen miteinander sprechen

integration-durch-bildung-und-arbeit
Foto: Getty Images/iStockphoto/monkeybusinessimages

Freiberg. "Hindernis Herkunft - Potentiale richtig nutzen - Integration durch Bildung und Arbeit", so lautet das Motto der ersten Integrationsmesse in Mittelsachsen. Ziel ist es in diesem Jahr, Migrantinnen und Migranten über Möglichkeiten für Arbeit, Ausbildung und weitere Bildungswege im Landkreis zu informieren.

Die mittelsächsischen Unternehmen haben dabei nicht nur die Möglichkeit, mit den Messebesuchern in Kontakt zu kommen und sie auf ihr Unternehmen aufmerksam zu machen, sondern auch bei Fachfragen gleich alle wichtigen Ansprechpartner vor Ort zu finden. Fachleute zu den Themengebieten der Sprachvermittlung, Qualifizierung und Weiterbildung, Anerkennung von Abschlüssen und Bewerbungen sollen weiterhelfen.

Integrationsmesse in Mittelsachsen

Mit der Durchführung einer Integrationsmesse im Landkreis Mittelsachsen soll ein Beitrag geleistet werden, geflüchtete wie auch neu zugewanderte Menschen erfolgreich in den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu integrieren. "Erwerbstätigkeit bietet nicht nur ein gesichertes Einkommen und wirtschaftliche Eigenständigkeit, sondern insbesondere auch für die Personengruppe der Geflüchteten die Möglichkeit zur aktiven Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und eröffnet somit die Chance einer gelingenden sozialen Integration", meint Dieter Steinert, Leiter der Stabsstelle Asyl im Landratsamt Mittelsachsen.

Am 20. Juni geht es los

Die Integrationsmesse Mittelsachsen richtet sich grundsätzlich an alle im Landkreis wohnhaften Menschen mit Migrationshintergrund. In Abgrenzung zu anderen bisher im Freistaat Sachsen durchgeführten Berufs- und Ausbildungsmessen dieses Formats liegt ein besonderer Fokus allerdings auf neuzugwanderte Personen, die bereits über fortgeschrittene Deutschsprachkenntnisse verfügen oder gegenwärtig einen Sprach- beziehungsweise Integrationskurs besuchen.

Die Integrationsmesse in Mittelsachsen öffnet am Mittwoch, 20. Juni, von 10 bis 14 Uhr im Tagungszentrum des Deutschen Brennstoffinstituts Freiberg, Halsbrücker Straße 34 in Freiberg, ihre Türen.