Konzert mit Augenzwinkern

Bläserweihnacht Sächsisches Blechbläser Consort lädt ein

konzert-mit-augenzwinkern
Das Sächsische Blechbläser Consort gastiert in der Freiberger Jakobikirche. Foto: Vereinigung Sächsischer Blechbläser e.V.

Freiberg. Zu ihrer bereits 11. Sächsischen Blechbläserweihnacht laden die Musiker des Sächsischen Blechbläser Consorts am 30. Dezember um 17 Uhr in die Jakobikirche Freiberg ein. Bei einem Feuerwerk der Blechbläsermusik will man sich musikalisch gemütlich um den leuchtend geschmückten Weihnachtsbaum versammeln und diesem Fixpunkt während der Festlichkeiten zu Weihnachten mit einem Augenzwinkern widmen. So erklingt unter anderem "Oh Tannenbaum - Internationale Variationen für Blechbläserensemble und Sprecher", ursprünglich komponiert für die Formation Blechschaden. Das Amateurblechbläserensemble musiziert darüber hinaus weitere, festliche Werke von der Renaissance bis zur Gegenwart. Facettenreiche Werke unter anderem von Verdi, Vivaldi, Händel, Scheidt, aber auch traditionelle Weihnachtslieder erwarten die Zuhörer.

Ein international anerkannter Spezialist als musikalischer Leiter

Das Sächsische Blechbläser Consort zeigt sich hocherfreut, mit Johnny Ekkelboom einen international anerkannten Spezialisten für Bläsermusik als musikalischen Leiter begrüßen zu dürfen, heißt es in der Ankündigung. Der Niederländer hat innerhalb der Vereinigung Sächsischer Blechbläser bereits große Spuren hinterlassen. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um Spenden wird am Ausgang gebeten.