• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Kreisel bekommt eine Frischekur

Sperrung Verkehr muss ab 13. Juli über eine Umleitung rollen

Meerane. 

Autofahrer müssen sich auf schwere Zeiten einstellen: Am 13. Juli beginnt die Sanierung des Kreisverkehrs an der Bundesstraße 93 in Meerane. Für die Arbeiten ist nach Angaben des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr eine Vollsperrung erforderlich. Sie dauern bis zum 21. August an, teilt die Behörde an. Dadurch wird auch die Erreichbarkeit von einigen Unternehmen, die sich am Kreisel befinden, eingeschränkt: Zur Tankstelle geht es nur aus dem Stadtgebiet. Das Schnellrestaurant ist über Bundesstraße 93 oder Gewerbegebiet erreichbar. Die Umleitung wird über Bundesstraße 93 und Staatsstraße 289 ins Gewerbegebiet sowie über Pestalozzistraße, Am Bahnhof und Leipziger Straße ausgeschildert.

Die Kosten für den Ausbau des Kreisverkehrs belaufen sich auf rund 150.000 Euro, teilt Landesamt-Pressesprecherin Isabel Siebert mit. Die Arbeiten werden bewusst in den Sommerferien durchgeführt, weil dann keine Rücksicht auf den Fahrplan der Schulbusse genommen werden muss. Durch den Kreisel rollt bereits seit 1995 der Verkehr. Lockere Steine und Risse im Asphalt machen nun die Investition erforderlich. Auf eine Vergrößerung des Radius - darauf hatten etliche Brummi-Fahrer gehofft - wird aber bei der Sanierung verzichtet.



Prospekte