Leuchtende Minerale in der Vorweihnachtszeit

Rundgang Terra mineralia bietet ein spannendes Programm nicht nur für Kinder

leuchtende-minerale-in-der-vorweihnachtszeit
In der terra mineralia leuchtet und funkelt es in der Vorweihnachtszeit. Foto: Susanne Paskoff

Freiberg. Ausgerüstet mit Kopflampe und UV-Taschenlampe können große und kleine Entdecker in den kommenden Wochen im Dunkeln durch die terra mineralia streifen. Bis zum 23. Dezember wird immer mittwochs ab 17 Uhr und samstags ab 18 Uhr zum Familienprogramm "Nachts durchs Museum" eingeladen.

Zu entdecken gibt es unter anderem fluoreszierende Minerale, die in allen Farben leuchten. Dieses besondere Phänomen nennt man Lumineszenz. In der terra mineralia gibt es das "Leuchten" von Mineralen in einem extra angefertigten Raum - der "Reise ins Licht" - zu bestaunen. Dort werden ausgewählte Minerale mit ultraviolettem Licht bestrahlt.

Kinder tauchen in die Welt der Physik ein

Die Familien werden bei dem spannenden Rundgang durch die dunkle Ausstellung genau beobachten, welches Mineral in welcher Farbe fluoresziert. In der "Forschungsreise", dem Wissenschaftszentrum der terra mineralia, können Mädchen und Jungen dem Phänomen der Fluoreszenz ganz genau auf den Grund gehen.

In verschiedenen Experimenten wird den Kindern erklärt, woraus Licht eigentlich besteht, woher das für den Menschen unsichtbare ultraviolette Licht kommt und welche Kräfte ebenfalls eine Lumineszenz auslösen können.

Weitere Informationen gibt es an der Infothek unter Telefon 03731 394654 oder per E-Mail: fuehrungen@terra-mineralia.de.