Lunzenau hat eine neue Ortschronistin

Stadt Martina Dreßler ist seit diesem Jahr im Amt

lunzenau-hat-eine-neue-ortschronistin
Foto: Andrea Funke

Lunzenau. Martina Dreßler ist seit Jahresbeginn die neue Ortschronistin in der Muldestadt. Sie übernahm die ehrenamtliche Tätigkeit von Karin Mehner, die 22 Jahre darin federführend war.

"Als ich zur Geschichte der Feuerwehr, die 150 Jahre im letzten Jahr bestand, mehrmals ins Archiv der Stadt abtauchte, sagte ich mal, so etwas könnte mir auch gefallen. Daraufhin schleppte mich Karin Mehner gleich in die Verwaltung und präsentierte mich als ihre mögliche Nachfolgerin", berichtet die 63-jährige Lunzenauerin lachend.

Sie kam aus der Geschichte nicht wieder raus und da ihr Herz für die Geschichte und die Bewahrung dieser sowieso schlägt, übernahm sie letztendlich diese umfangreiche und sehr interessante Aufgabe gern.

Zurzeit ist sie damit beschäftigt, gesammelte Zeitungsberichte, die ein Lunzenauer Bürger abgegeben hat, zu archivieren. Jeden Dienstag ist sie von 9 bis 12 Uhr im Archiv im Rathaus anzutreffen.